Logo der Ev.-ref. Kirchengemeinde Borssum


Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Borssum

Petkumer Str. 241
26725 Emden
TelNr.: 04921/954030
Fax: 04921/954032

Kindergarten:
TelNr.: 04921/51386

e-mail: borssum@reformiert.de


Jahreslosung für 2018
"Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst."
(Offenbarung 21, 6)


Impressum/ Haftungsauschluss/ Datenschutz

Internetportal der Reformierten Kirche:
Logo der reformierten Kirche
Bilder der Jugendstilkirche und der Alten Kirche
Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Borssum
Aktuelles


Termine der kommenden Woche







Verknobelung im Gemeindehaus - 13. Dezember 2018 -

Großer Andrang herrschte auch bei der Verknobelung in unserem Gemeindehaus. Frau Reina Carstens und Herr Klaus Köster organisierten den Würfelspaß. Mehrere Torten, Salimi-Würste und diverse Gutscheine waren innerhalb kurzer Zeit verknobelt worden. "Altersmäßigwar von jung bis alt alles dabei", war Pastor Johannes Miege sehr zufrieden mit der Resonaz. "Das Gemeindehaus war sehr voll an diesem Nachmittag. Und wer gerade nicht knobelte, konnte in unserer Cafeteria ein Stück Kuchen essen und Tee trinken." Zwischendurchmusizierten die Borssumer Karkenklampers und die Piccolini-Sternchen und luden zum gemeinsamen Singen ein. "Es war ein sehr kurzweiliger Nachmittag." Der Erlös kam der Finanzierung der neuen Mikrofonanlage in der Jugendstilkirche zugute.




Neue Tür der Kirche in der Schöpfwerkstr. feierlich in Betrieb genommen - 13. Dezember 2018 -

Mit einem festlichen Gottesdienst hat die Ev.-ref. Kirchengemeinde Borssum die neue Tür zum zweiten Eingang in der Alten Kirche in der Schöpfwerkstr. in Betrieb genommen. Die KindergitarrengruppePiccolini-Sternchen führte in der voll besetzten Kirche das musikalische Anspiel „der Traum der drei Bäume“ auf. Anschließend überreichte Menne Janssen dem Kirchenrat einen großen Schlüssel, mit dem symbolisch die Tür aufgeschlossen werden konnte. Pastor JohannesMiege dankte allen, die zur Finanzierung der neuen Tür beigetragen haben. „Die Kosten für die neue Tür konnten wir komplett über Beerdigungsspenden und Kollekten finanzieren. Darüber bin ich sehr dankbar. Bei den Arbeiten stellte sich heraus, dass die rund80 Jahre alte Tür doch kaputter war als ursprünglich gedacht. Sie wurde fast komplett neugestaltet. Wir hoffen, dass sie uns viele Jahre einen guten Dienst erweisen wird.“ Die Gemeinde sang im Gottesdienst extra Lieder, in denen es um Türen ging und verließdie Kirche anschließend durch die neue Tür.




Synode tagte in Borssum - 18. November 2018 -

Am 16. November tagte die Herbstsynode unseres Synodalverbands in Borssum. Rund 60 Delegierte aus den Gemeinden unseres Synodalverbands nahmen daran teil. Unsere Gemeinde hatte die Synode anlässlich des 105. Kirchengeburtstags eingeladen. Zu Beginn fand ein Gottesdienst in unserer Kirche statt, den unser Posaunenchor musikalisch begleitete. Pastor Johannes Miege hielt die Andacht. Anschließend tagte die Synode im Gemeindehaus. Es wurden der Haushalt für das Jahr 2019 sowie die verbindlichen Kollekten für die Gemeinden verabschiedet. Auch diverse Ausschüsse und Beauftragungen wurden bestimmt. Zwischendurch erfolgte das Abendessen in Form von einer Suppe. Gegen 22.30 Uhr endete die Synode.





Gemeinsame Probe mit dem Posaunenchor in Borssum - 14. November 2018 -





Reformationsgottesdienst in unserer Gemeinde - 06. November 2018 -

Die Konfirmanden beider Jahrgänge hatten zusammen mit Ehepaar Miege einen tollen Reformationsgottesdienst vorbereitet. In Quizform sollten Fragen zur Reformation beantwortet werden. Die Jugendlichen hatten sich z.T. sehr findige Fragen ausgedacht. Drei Konfirmanden hatten zur Beantwortung sogar extra kleine Videos gedreht, die eingespielt wurden. Die Karkenklampers hatten extra drei Reformationslieder eingeübt. Hinterher wurde noch zum Suppeessen in der Kirche eingeladen. ein fröhlicher und sehr gut besuchter Gottesdienst.








Orgelreparatur in Borssum abgeschlossen - 21. Oktober 2018 -

Die reformierte Borssumer Gemeinde freut sich, dass die Orgelreparatur in der Jugendstilkirche schneller abgeschlossen werden konnte als ursprünglich gedacht. Eine Orgelbaufirma hatte insgesamt 86 Dichtungen, den sog. Scheibenpulpeten,  an der Erwin Hammer Orgel aus den 60er Jahren ausgetauscht. Das Blei in diesen Dichtungen war im Laufe der Jahre durch Feuchtigkeit korrodiert und aufgeblüht. Daher rieb sich der Draht, der durch die Dichtung führt, und verschloss den Windkasten nicht mehr korrekt. „Das führte zu starken Zisch- und Wind-Geräuschen beim Orgelspiel, weil die Luft eben an der falschen Stelle entwich“, so Pastor Johannes Miege. „Dieses Problem haben wir nun durch die neuen Pulpeten behoben, der Unterschied ist deutlich hörbar “, freute sich der Pastor. Schon im Visitationsbericht von 2004 war auf dieses Problem aufmerksam gemacht worden. Ein Gutachten durch Landeskirchenmusikdirektor Winfried Dahlke ließ die Gemeinde nun die Reparatur in Angriff nehmen.  „Wir haben die Reparatur im niedrigen vierstelligen Bereich komplett aus Spendengeldern und Trauerkollekten finanzieren können, darüber freue ich mich am meisten“ so Pastor Miege. „Nun haben wir wieder eine wohlklingende Orgel in unserer Kirche.“





Geburtstagstorte des Kindergottesdienstes zum 105. Geburtstag unserer Kirche - 23. September 2018 -

Unser Festausschuss päsentiert stolz die Geburtstagstorte des Kindergottesdienstes zum 105. Geburtstag unserer Kirche:






Jubelkonfirmation in Borssum - 23. September 2018 -

Die Ev.-ref. Kirchengemeinde Borssum feierte die Diamantene (60 Jahre) und Rubin (40 Jahre) Konfirmation. 37 ehemalige Konfirmanden nahmen an dem festlichen Gottesdienst teil. Pastor Johannes Miege (ganz rechts) feierte den heiteren Gottesdienst und segnete alle Konfirmanden noch einmal ein. die Borssumer Karkenklampers musizierten.  Alle Jubilare erhielten eine Erinnerungsurkunde, eine Geschenktüte sowie einen Strauß Blumen. Nach dem Gottesdienst schlossen sich noch eine Teetafel, eine Führung durch das Ökowerk sowie ein gemeinsames Mittagessen an. Die Feierlichkeiten zogen sich bis weit in den Nachmittag hin. "Es war ein fröhlicher, unbeschwerter Tag mit vielen Erinnerungen und großem Gelächter", so Pastor Miege.




Neue Tür für Borssumer Alte Kirche - 09. September 2018 -

Ungewohnter Anblick an der Alten Kirche in der Schöpfwerkstr. Die Tür zum 2. Eingang in Richtung Seedeich ist ausgehangen und ein Provisorium vorübergehend eingebaut. Der Grund ist ganz einfach: die dortige Tür ist abgängig und muß erneuert werden. "Die Tür fing von unten an zu bröseln und der untere Bereich war zum Teil von innen schon ganz hohl", so Pastor Johannes Miege.  "Eine Fachfirma war vor Ort und hat die Tür zur Bestandsaufnahme mitgenommen. Wir hoffen, dass die Tür noch repariert werden kann und nicht durch eine komplett neue Tür ersetzt werden muss. Wir haben Glück, dass wir in der zurückliegenden Zeit mehrere Trauerkollekten für die Instandhaltung der Alten Kirche bekommen haben. Darüber bin ich sehr dankbar. So konnten wir die Erneuerung der Tür schnell in Angriff nehmen", so Pastor Miege weiter.




Borssumer Kinder sammeln für Schule in Afrika - 09. September 2018 -

Im Rahmen des Einschulungsgottesdienstes in der Borssumer Kirche wurde eine Kollekte für ein Schulprojekt in Togo in Afrika gesammelt. Jetzt kamen einige Schulkinder mit ihren Schultüten noch einmal in der KiTa zusammen und überreichten einen Scheck in Höhe von 212,25 €. Pastor Johannes Miege (ganz rechts) nahm den Scheck der stolzen Kinder im Beisein der KiTa-Leitung Frau Gertraud Reeners (2. von rechts), Frau Dana Ehrlich (4. von rechts) sowie Frau Mica Otto (3. von rechts) vom Förderverein der Westerburgschule sowie einiger Eltern entgegen. "Ich bin sehr dankbar für diese große Summe, die ihr gesammelt hat", sagte Pastor Miege bei der Überreichung. "Die Summe ist sehr viel höher als im letzten Jahr. Von diesem Geld kann das Dach einer Grundschule repariert und vielleicht auch noch ein Tisch oder Stuhl angeschafft werden. Ich freue mich, dass wir eine Brücke von Borssum nach Togo schlagen und dortige Schüler unterstützen konnten.





Künstlerisch wertvolle Bibel für die Alte Kirche Borssum - 22. Juli 2018 -

Die Ev.-ref. Kirchengemeinde Borssum feierte am 19. August die Goldene Konfirmation. 11 Damen und Herren des Konfirmationsjahrgangs kamen zu diesem Festtag, eine Dame feierte bereits 70 Jahre Konfirmation. Pastor Johannes Miege (rechts) leitete den feierlichen Gottesdienst, in dem der Ev. Posaunenchor Borssum fröhlich musizierte. Hinterher schloss sich noch eine Teetafel im Gemeindehaus an, eine Führung durch das Ökowerk sowie ein gemeinsames Mittagessen. Nach dem Kaffeetrinken endete ein fröhlich-festlicher Tag. Die Jubilare waren: Frau Ruth Brandt, geb. Möckel (70 Jahre Konfirmation), Jochen Veldmann, Johann van Schwartzenberg, Bernhard Boomgaarden, Anneliese Menzel, geb. Meiertöns, Gerda Frerichs,  Engelina Gerdes, geb. Kansy, Edith Docter, geb. Lottmann, Annegret Gruschka, geb. Bruns, Bernhard Schmidt, Heinrich Siefkens, Frieda Fokken, geb. Schmidt





Neuer Gemeindebrief online - 20. Juni 2018 -

Der Gemeindebrief 3/2018 (Juni/ Juli 2018) kann unter Allgemeines/Organisation//Gemeindebrief aufgerufen werden.





Verstorbenen- Läuten in Borssum - 07. Juni 2011 -

•    Mit dem Läuten wird eine Tradition aufgegriffen, die in der Krummhörn und im Rheiderland noch weit verbreitet ist.
•    Am darauf folgenden Tag von 9.50 Uhr bis 10.00 Uhr (feste Uhrzeit)
•    Gilt für alle Borssumer und Hilmarsumer Sterbefälle
•    Unabhängig der Konfession
•    Unabhängig der Kirchenzugehörigkeit
•    Unabhängig der Aufbahrung in Borsusm
•    Unabhängig der Trauerfeier oder Beisetzung in Borssum
•    Es wird nur mit einer Glocke geläutet, um es vom üblichen Läuten abzuheben
•    Es wird mit der großen, tiefen Glocke geläutet, aus dem Jahre 1318.
•    Es dient der Mitteilung,
o    dass ein Borssumer / Hilmarsumer Mitbürger verstorben ist,
o    es lässt uns einen Moment innehalten und bedenken, dass wir in Borssum einen Sterbefall und eine Trauerfamilie haben
o    es erinnert uns an die Endlichkeit unseres eigenen Lebens
•    dieses Angebot ist für die Angehörigen kostenlos!
•    Es ist ein Dienst unserer Gemeinde für unseren Ort
•    „Wir probieren das jetzt mal aus, ob das funktioniert und sich dauerhaft etabliert. Anfang nächsten Jahres wollen Kircherat und Gemeindevertretung darüber reflektieren. Die ersten Reaktionen waren sehr positiv. Viele Leuten, mit denen ich darüber gesprochen habe oder denen ich das Projekt vorgestellt habe, fanden das eine gute Idee," so Pastor Johannes Miege.


Neues Logo unserer Kirchengemeinde  - 03. Oktober 2009 -

Wie Ihnen sicherlich schon aufgefallen ist, hat unsere Kirchengemeinde ein neues Logo erhalten: Der stilisierte Turm unserer Jugenstilkirche, verbunden mit der davorliegenden Baumkronenlinie. Die Kirchengemeinde dankt Herrn Holger Waldau (Liekeweg 70b in Borssum) für die Erstellung dieses schlichten, prägnanten und zeitlosen Logos, das zukünftig unsere Gemeinde optisch hervorheben wir.

Das Glaubensbekenntnis mal anders...

Hier kann das Glaubensbekenntnis als "Rap-Version" im mp3-Format aufgerufen werden. Vielen Dank an
Herrn Dominik Davids. 
 
mp3-logoGlaubensbekenntnis  (Dateigröße: 837 KB)