Logo der Ev.-ref. Kirchengemeinde Borssum


Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Borssum

Petkumer Str. 241
26725 Emden
TelNr.: 04921/954030
Fax: 04921/954032

Kindergarten:
TelNr.: 04921/51386

e-mail: borssum@reformiert.de


Jahreslosung für 2020
„Ich glaube; hilf meinem Unglauben!“
(Markus 9, 24)


Impressum/ Haftungsauschluss/ Datenschutz

Internetportal der Reformierten Kirche:
Logo der reformierten Kirche
Bilder der Jugendstilkirche und der Alten Kirche
Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Borssum
Aktuelles


Termine der kommenden Woche






Klingender Adventskalender Bremerhaven
- 03. Dezember 2020 -

Die Kirchengemeinde Bremerhaven hat einen klingenden Adventskalender online gestellt.

Hier der Link:
https://bremerhaven.reformiert.de/advent.html


Wir wünschen Ihnen eine frohe und besinnliche Adventszeit.

Borssumer Gemeindebrief 3/2020 jetzt online - 22. Juni 2020 -

Der Borsssumer Gemeindebrief ist jetzt unter Allgemeines/Organisatorisches//Gemeindebrief aufrufbar.


Weitere Blumenzwiebeln für Borssumer Ganzjahresblumenwiese - 22. Juni 2020 -

Auf der im letztenJahr angelegten Ganzjahresblumenwiese auf dem Borssumer Friedhof an der Schule gab es einen weiteren Arbeitseinatz: Rund 2000 neue Blumenzwiebeln haben (von rechts) Initiator und Organisator Rolf Ehrlich,  Majid Safinejad, Marvin Zalyn und Pastor Johannes Miege auf dem Feld hinter dem Mahnmal neu eingepflanzt. Auch eine spezielle Blumenmischung für Bienen wurde ausgesät. Die Palette der Blumen sollte auf diese Weise noch einmal erweitert werden. "Vielen Dank für diesen besonderen Einsatz bei hochsommerlichen Temperaturen. Aus zahlreichen Gesprächen und eigener Anschauung weiß ich, wie sehr die Blumenwiese in den zurückliegenden Monaten ein Blickfang für die Menschen gewesen ist. Dem wollten wir mit den zusätzlichenBlumenzwiebeln Rechnung tragen," so Pastor Johannes Miege. "Auch weitere Projekte sind schon in Planung: Borssumer Jugendliche haben mehrere Bänke erstellt, die dort zum Verweilen einladen sollen, auch ein Bienenhotel soll demnächst dort angebracht werden.Wie schön, dass dieses Projekt so viele Unterstützer gefunden hat, so Pastor Miege weiter.



Borssumer Kirche für Gottesdienste präpariert - 10. Mai 2020 -

Die Ev.-ref. Kirchengemeinde hat ihre Juugendstilkirche für die Gottesdienste in der nächsten Zeit entsprechend präpariert. Küsterin Andrea van Grieken-Busse (rechts) und Pastor Johannes Miege sperrten jede zweite Bank ab, beklebten den Fußboden mit entsprechendenAbstandsmarkierungen und stellten Desinfektionsmittel in der Kirche aus. "Bei den Gottesdiensten werden beide Eingänge zur Kirche geöffnet sein. Wir werden darauf achten, dass der nötige Abstand in den Sitzreihen eingehalten wird. Wir orientieren uns dabeian der 17seitigen Handreichung unserer Landeskirche", so Pastor Miege. "Wir freuen uns, wieder zum Gottesdienst in die Kirche einladen zu können, das Musizieren vor der Kirche oder vom Balkon war zwar auch sehr schön, sollte aber keine Dauereinrichtung werden".Die Borssumer Gemeinde beginnt bereits am 10. Mai wieder mit den Gottesdiensten.




Balkon-Musizieren in Borssum - 29. März 2020 -

Da zur Zeit keine Gottesdienste stattfinden können, musizierten Kerstin und Johannes Miege am Sonntag vom Balkon aus. Punkt 10.00 Uhr nach dem Glockengeläut der Borssumer Jugendstilkirche spielten die beiden 15 Minuten Keyboard und Trompete. Sie musiziertenbekannte Kirchenchoräle. "Wir wollten auf diese Weise ein bißchen Zuversicht in die Nachbarschaft transportieren", so Pastor Johannes Miege. "Mehrere Nachbarn haben sich hinterher für diesen kleinen Sonntagsgruß bedankt."



Borssumer Kinder überreichen Weihnachtskollekte - 18. Februar 2020 -

Beim Weihnachtsgottesdienst der KiTa Borssum mit Pastor Johannes Miege (links)  in der Jugendstilkirche wurde am Ausgang eine Kollekte eingesammelt.  Diese Kollekte in Höhe von 132,30 €  überreichten einige KiTa-Kinder zusammen Leiterin Gertraud Reeners (vorne rechts) und Stellvertreterin Dana Ehrlich (hinten rechts) in Form eines Schecks an Pastor Miege. Dieser sagte zu, die Kollekte weiterzureichen. Zur einen Hälfte an das Kinder- und Jugendhospiz Joshuas Engelreich in Wilhemshaven und zur anderen Hälfte an den Elternverein für krebskranke Kinder in Ostfriesland. „Das war der Wunsch der KiTa, beide Projekte mit unserer Kollekte zu untertsützen. Wie schön, dass wir damit notleidende Kinder ein Stückchen weit unterstützen konnten“, so Pastor Miege.




Neuer Gemeindebrief online - 04. Dezember 2019 -

Der neue Gemeindebrief (Dezember 2019/ Januar 2020) ist online.


Brachfläche auf Borssumer Friedhof wird in ganzjährige Blumenwiese verwandelt - 24. November 2019 -

In einem ehrenamtlichen Arbeitseinsatz haben Mitarbeitende der Ev.-ref. Kirchengemeinde Borssum an einem Nachmittag eine Brachfläche hinter dem Mahnmal in eine ganzjährige Blumenwiese verwandelt. Rund 13.000 Blumenzwiebel (!) wurde dafür in die mehr als 100qm große Fläche eingepflanzt. Zuvor war das Gelände bereits von Sträuchern und Gestrüpp befreit worden. "Wir freuen uns, dass so viele mitgeholfen haben,  sogar etliche KiTa-Kinder haben uns unterstützt.", so Pastor Johannes Miege. "Wenn es so klappt, wie wir uns das vorstellen, dann werden auf dieser Fläche ab dem nächsten Jahr ganzjährig Blumen blühen. Wir haben uns da fachmännisch beraten lassen, welcheZwiebeln gepflanzt werden müssen. Von Schneeglöckchen über Krokusse, Schneeglanz und Wildtulpen ist alles dabei. So haben wir optisch die Fläche erheblich aufgewertet, zudem fördern wir damit die Artenvielfalt und den Erhalt von Bienen ." An der Aktion nahmenteil: (von links) Friedrich und Marianne van Detten, Tina Voß, Initiator und Friedhofsbeauftragter Rolf Ehrlich, Maggy Braaksma, Galt Lübben, Menne Janssen, Johannes Miege. Es fehlen auf dem Bild: Rudi Oltrop, Hans-Peter Janßen sowie Dana Ehrlich und die KiTa-Kinder.













Verstorbenen- Läuten in Borssum - 07. Juni 2011 -

•    Mit dem Läuten wird eine Tradition aufgegriffen, die in der Krummhörn und im Rheiderland noch weit verbreitet ist.
•    Am darauf folgenden Tag von 9.50 Uhr bis 10.00 Uhr (feste Uhrzeit)
•    Gilt für alle Borssumer und Hilmarsumer Sterbefälle
•    Unabhängig der Konfession
•    Unabhängig der Kirchenzugehörigkeit
•    Unabhängig der Aufbahrung in Borsusm
•    Unabhängig der Trauerfeier oder Beisetzung in Borssum
•    Es wird nur mit einer Glocke geläutet, um es vom üblichen Läuten abzuheben
•    Es wird mit der großen, tiefen Glocke geläutet, aus dem Jahre 1318.
•    Es dient der Mitteilung,
o    dass ein Borssumer / Hilmarsumer Mitbürger verstorben ist,
o    es lässt uns einen Moment innehalten und bedenken, dass wir in Borssum einen Sterbefall und eine Trauerfamilie haben
o    es erinnert uns an die Endlichkeit unseres eigenen Lebens
•    dieses Angebot ist für die Angehörigen kostenlos!
•    Es ist ein Dienst unserer Gemeinde für unseren Ort
•    „Wir probieren das jetzt mal aus, ob das funktioniert und sich dauerhaft etabliert. Anfang nächsten Jahres wollen Kircherat und Gemeindevertretung darüber reflektieren. Die ersten Reaktionen waren sehr positiv. Viele Leuten, mit denen ich darüber gesprochen habe oder denen ich das Projekt vorgestellt habe, fanden das eine gute Idee," so Pastor Johannes Miege.


Neues Logo unserer Kirchengemeinde  - 03. Oktober 2009 -

Wie Ihnen sicherlich schon aufgefallen ist, hat unsere Kirchengemeinde ein neues Logo erhalten: Der stilisierte Turm unserer Jugenstilkirche, verbunden mit der davorliegenden Baumkronenlinie. Die Kirchengemeinde dankt Herrn Holger Waldau (Liekeweg 70b in Borssum) für die Erstellung dieses schlichten, prägnanten und zeitlosen Logos, das zukünftig unsere Gemeinde optisch hervorheben wir.

Das Glaubensbekenntnis mal anders...

Hier kann das Glaubensbekenntnis als "Rap-Version" im mp3-Format aufgerufen werden. Vielen Dank an
Herrn Dominik Davids. 
 
mp3-logoGlaubensbekenntnis  (Dateigröße: 837 KB)